Category / Architektur / Wettbewerbe / Wohnen

    Daten werden geladen...
  • Neuer Marktplatz in Meckenheim

    Feddersen Architekten realisieren im nordrhein-westfälischen Meckenheim (Rhein-Sieg-Kreis) ein quartiersbezogenes Wohnkonzept mit Service-Wohnungen für Senioren, Einzelhandel, Cafés und einer Tiefgarage. Gemeinsam mit dem Entwickler HCRE und Convivo als Betreiber erhielten Feddersen Architekten im Bieterverfahren den Zuschlag. Das Projektvolumen umfasst dabei rund 26 Millionen Euro. Die Planungen sehen einen Nutzungsmix mit einem Wohnanteil von 60 Prozent vor.…

  • Grundsteinlegung Wohnquartier Berlin-Mahlsdorf

    In der Sudermannstraße geht es voran – am 1. Oktober wurde der Grundstein gelegt für ein neues Wohnenquartier in Berlin-Mahlsdorf, das älteren Menschen mit jeder Art von Unterstützungsbedarf eine Wohnform anbieten kann. Von betreutem Wohnen über stationäre Hausgemeinschaften, Wohngemeinschaften für Menschen mit Demenz , einer Tagespflege und einem Hospiz werden alle Bedarfe abgedeckt. Auch ein…

    Die Holtzendorff-Garage erhält historischen Pylon

    Bei der Sanierung der denkmalgeschützten Holtzendorff-Garage von 1929 in Berlin-Charlottenburg ist ein weiterer Meilenstein erreicht: der Pylon auf dem Dach der Garage wurde originalgetreu nachgebaut und wieder aufgestellt. Nachts ist der Turm beleuchtet. Mehr zum Projekt hier

  • Begegnungen trotz Pandemie ermöglichen

    Konsequenzen aus Covid-19 für den Pflegeheimbau und das betreute Wohnen Ein Virus geht um und verändert alles. Seit vielen Wochen leben wir in Deutschland nun schon mit den Folgen der Corona-Pandemie. Besonders betroffen sind davon die Einrichtungen der Altenpflege. Angesichts der Erkenntnis, dass die Pandemie diese Menschen in besonderer Weise getroffen hat, und dass auch…

  • 54 barrierefreie Wohnungen in Berlin fertiggestellt

    Nach anderthalbjähriger Bauzeit sind die zwei Erweiterungsbauten mit Tiefgarage am Max-Grunwald-Haus in Berlin-Reinickendorf planmäßig fertiggestellt. Die barrierefreie Service-Wohnanlage für Senioren hat eine Bruttogrundfläche von 5.600 Quadratmetern und insgesamt 54 Wohnungen zwischen 42 und 90 Quadratmetern. Die beiden Neubauten erweitern das Wohnungsangebot am Standort des Max-Grunwald-Hauses, das Ensemble aus Bestand und Neubau verfügt damit über 101…

  • Jovis; Weresch; Architektursoziologie; Kompetenzzentrum Demenz Nürnberg; Alters- und Pflegezentrum Zollikofen

    Architektursoziologie mit Nürnberg und Zollikofen

    Das Buch „Funktionen der Architektur“ der Architektursoziologin Katharina Weresch untersucht die Bautypologien dreier Lebensbereiche: die Kindertagesstätte, das Familien- und Mehrgenerationenwohnen sowie Altenwohnanlagen und Pflegeeinrichtungen. Im Fokus der Autorin steht neben der historischen Entwicklung besonders  „wie sich die Verhaltens- und Empfindungsstandards einer Gesellschaft räumlich, ästhetisch und architektonisch manifestieren“ (Jovis Verlag). Unter den gebauten Besipielen im Bereich…

  • „Mit’nanner“ Wohnen in Olsberg

    Gemeinsam mit dem Projektentwickler HCRE  und dem Betreiber CONVIVO erhielten Feddersen Architekten den Zuschlag für ihr Konzept eines Wohn- und Pflegestandorts in der Stadt Olsberg im Hochsauerland. Auf einem stillgelegten Krankenhausgelände wird ein Angebotsmix aus betreutem Wohnen, ambulant betreuten Wohngruppen, Gemeinschaftsräumen, Tagespflege, Café und einem ambulanten Dienst entstehen, das für die alternde Bevölkerung vor Ort…

  • AKG-Auszeichnung für Zollikofen verliehen

    Auf der Krankenhausmesse MEDICA in Düsseldorf wurde das Alters- und Pflegezentrum Zollikofen als herausragender Gesundheitsbau ausgezeichnet. Der durch die Architekten im Krankenhausbau und Gesundheitswesen e.V. (AKG) vergebene Preis würdigt alle drei Jahre architektonisch und konzeptionell herausragende Projekte. Eine Fachjury vergibt einen Hauptpreis sowie drei Anerkennungen – eine davon an das Projekt in Zollikofen. Aus der…

  • DRK-Tagespflegestation in Luckenwalde eingeweiht

    In Luckenwalde, südlich von Berlin, wurde am 11. Juli eine neue Tagespflegestation des DRK Teltow-Fläming eingeweiht. Der Bauherr nutzte dabei einen notwendig gewordenen Umzug um in dem 560 qm großen Neubau maßgeschneiderte Räume für die Mitarbeiter seines ambulanten Hauskrankenpflegedienstes zu verwriklichen. Büro-, Pausen-, Umkleide- und Beratungsräume im 1. OG sind ganz den Bedürfnissen der insgesamt…

  • Richtfest für 54 Service-Wohnungen in Berlin-Reinickendorf

    Im Berliner Bezirk Reinickendorf wird das bestehende Max-Grunwald-Haus um zwei Erweiterungsbauten mit 54 barrierefreien und betreuten Wohnungen ergänzt. Nach der Fertigstellung des Neubaus können insgesamt  101 Wohnungen angeboten werden. Die Wohneinheiten haben eine Größe zwischen 42 und 90 Quadratmetern und sind alle mit Balkon oder Terrasse ausgestattet. Zusätlich entstehen 23 Tiefgaragenplätze. Der Bauherr realisiert damit…

Follow by Email
Instagram