Der erste Meilenstein ist geschafft: Am 28.09.2018 wurde die internationale Kindertagesstätte im Quartier St. Leonhard an die Nutzer übergeben und wird in Kürze seinen Betrieb aufnehmen. Insgesamt 105 Kinder werden hier in zwei Krippen- und drei Kndergartengruppen zweisprachig betreut. Träger ist das Christliche Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD), das im selben Haus im November auch noch ein Internat eröffnen wird.

 

Die Kita ist Teil des neuen integrativen Stadtquartiers St. Leonhard in Braunschweig, das vielfältige soziale Nutzungen und generationenübrgeifendes Wohnen auf einem zentralen Gelände vereint.

 

Mehr zum Projekt hier